EU-IFRS 2018

PDF-Version der EU-IFRS 2018

Die folgende Zusammenstellung enthält alle von der EU-Kommission freigegebenen IFRS, die für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 01.01.2018 beginnen, verpflichtend anzuwenden sind (Redaktionsstand: 13.11.2017):

Wesentliche Änderungen gegenüber den EU-IFRS 2017

Gegenüber den EU-IFRS 2017 bestehen insbesondere folgende inhaltliche Ergänzungen (sowie hierdurch induzierte Folgeänderungen und Außerkraftsetzungen anderer Standards):

  • Änderungen an IFRS 4: Versicherungsverträge
  • IFRS 9: Finanzinstrumente
  • IFRS 15: Erträge aus Verträgen mit Kunden inklusive nachfolgender Klarstellungen.

Links auf die entsprechenden EU-Verordnungen sowie weitere Details finden Sie im Kapitel „Rechtsstand“ der Broschüre.

Voraussichtliche weitere Änderungen der „EU-IFRS 2018“ durch die EU

Bitte beachten Sie, dass neben den in dieser Textsammlung berücksichtigten EU-Verordnungen voraussichtlich noch mit der Übernahme weiterer ab dem 01.01.2018 anzuwendenden IASB-IFRS in europäisches Recht zu rechnen ist. Über Anzahl und Stand der noch zu erwartenden Änderungen können Sie sich im EFRAG Endorsement Status Report informieren. Bei Übernahme weiterer IFRS in EU-Recht wird diese Textsammlung der EU-IFRS 2018 aktualisiert und darauf unter Aktuelles hingewiesen.

Ergänzungen in den „EU-IFRS 2018“ im Vergleich zu den EU-Verordnungstexten

Als pdf-Datei bieten die EU-IFRS 2018 neben den konsolidierten Texte der 57 relevanten EU-Verordnungen (siehe Kapitel „Rechtsstand“ der Broschüre) zur komfortablen Nutzung folgende Ergänzungen:

  • Übersicht über den Rechtsstand mit Links auf die EU-Verordnungen,
  • Inhaltsübersicht mit Seitenlinks am Anfang der Broschüre,
  • Griffregisters mit Standardnummern am Seitenrand,
  • Inhaltsverzeichnissen mit Seitenlinks vor jedem Standard,
  • Interaktives Inhaltsverzeichnis (bei Einblendung der „Lesezeichen“ in Adobe Acrobat Reader),
  • Redaktionelle Anmerkungen bei Unstimmigkeiten oder redaktionellen Fehlern in den EU-Verordnungen.